Uncategorized

Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Köln gesperrt

Die Bahn erneuert ab heute Abend (Freitag, 24. Mai 2024, 21h) die Gleise zwischen Düsseldorf und Köln. Hintergrund ist der Bau des Rhein-Ruhr-Express (RRX). Die Arbeiten bringen für viele Pendler den Fahrplan ordentlich durcheinander.

Zwischen Reisholz und Langenfeld werden auf 20 Kilometern Länge die Schienen erneuert. Außerdem werden Lärmschutzwände gebaut. Die Bahn lässt sich das 14 Millionen Euro kosten. Im Fernverkehr haben die Sperrungen Auswirkungen bis ins Ruhrgebiet, weil mehr als die Hälfte der Züge weiträumig umgeleitet werden müssen. Im Regionalverkehr müssen einige Pendler auf die S-Bahn umsteigen, weil die Linien RE1 und RE5 an mehreren Bahnhöfen zwischen Köln und Düsseldorf nicht halten können. Die Bauarbeiten dauern drei Wochen, bis zum 14. Juni 2024.

Weitere Infos und Links zum Thema:

Medienmitteilung der Deutschen Bahn zu den Bauarbeiten

Zwischen Hauptbahnhof und Unterrath sind die Arbeiten bereits erledigt

Im April wurde im Düsseldorfer Norden für den RRX gebaut

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts