Uncategorized

Stadtmitte – Raubtat mit Messer – Mann am Bertha-von-Suttner-Platz von Unbekannten überfallen

Tatzeit: Sonntag, 19. April 2024, 08:15 Uhr

Mehrere bislang unbekannte Täter haben am Sonntagmorgen unter Vorhalt eines Messers die Tasche eines 26 Jahren alten Mannes entwendet.

Ersten Ermittlungen zufolge verließ ein 26 Jahre alter Mann am Sonntag gegen 08:15 Uhr den Düsseldorfer Hauptbahnhof über den Hinterausgang am Bertha-von-Suttner-Platz. Hier wurde er von mutmaßlich drei Männern im Alter zwischen 20 und 25 Jahren angesprochen. Einer der Männer versuchte, dem 26-Jährigen die Tasche zu entreißen. Der 26-jährige Mann hielt seine Tasche fest und wurde daraufhin von einem der drei Tatverdächtigen ins Gesicht geschlagen. Ein weiterer Täter zog nun ein Messer und forderte den jungen Mann auf, ihm die Tasche auszuhändigen. Aus Angst kam der 26-Jährige dieser Aufforderung nach. Die Tatverdächtigen flüchteten anschließend über den Taxihalteplatz in Richtung Ludwig-Erhard-Allee. Ihr Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: 1. Tatverdächtiger: ca. 20 Jahre alt, 160 – 170 cm groß, dickliche Statur, dunkler Vollbart, südländischer Phänotyp. 2. Tatverdächtiger: 20-22 Jahre alt, 150 – 160 cm groß, dünne Statur, dunkle Harre, kurzer dunkler Bart, südländischer Phänotyp 3. Tatverdächtiger: ca. 20 Jahre alt, 150 – 160 cm groß, dickere Statur, südländischer Phänotyp.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 0211 870 0 entgegen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts