Uncategorized

Statistik: 170 Verunglückte in Düsseldorf mit E-Scooter

In Düsseldorf hat es im Jahr 2023 so viele Verletzte im Zusammenhang mit E-Scootern gegeben, wie noch nie. Das meldet das Statistische Landesamt (IT.NRW). Fast 170 Menschen sind mit E-Scootern verunglückt – etwa 25 mehr, als in den beiden Vorjahren.

Unfälle mit E-Scootern passieren immer wieder, weil Menschen zum Beispiel alkoholisiert oder zu schnell fahren. Auf dem Scooter gilt in Deutschland die 0,5 Promille-Grenze. Wer mit mehr erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen und darf eine Zeit lang auch kein Auto fahren. Wenn die Statistik für das laufende Jahr 2024 erscheint wird leider auch ein Todesfall aus Düsseldorf vertreten sein: Anfang April war eine E-Scooter-Fahrerin am Wehrhahn von einem LKW erfasst worden. Dessen Fahrer hatte sie offenbar übersehen.

Weitere Infos und Links zum Thema:

Hier informiert IT NRW

Die Verkehrswacht veranstaltet regelmäßig E-Scooter-Aktionstage

Diese Regeln gelten für E-Scooter

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts