Uncategorized

Düsseldorf/Bochum – Fahndungserfolg nach brutalem Raub auf Senior – Zwei Brüderpaare festgenommen –

Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft und der Polizei Düsseldorf

Düsseldorf/Bochum – Fahndungserfolg nach brutalem Raub auf Senior – Zwei Brüderpaare festgenommen – Durchsuchungsmaßnahmen – Untersuchungshaft – Anschlussermittlungen

Siehe unsere Pressemeldung vom 18. April 2024: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/5760493

Intensive Ermittlungen der Kriminalbeamtinnen und Kriminalbeamten des Fachkommissariats zur Bekämpfung von Raubtaten (KK 13) führten heute in den frühen Morgenstunden zur Festnahme von vier Tatverdächtigen. Sie stehen im dringenden Verdacht, einen 87-jährigen Senior im April brutal in seinem Haus überfallen und ausgeraubt zu haben. Die zwei Heranwachsenden und Erwachsenen befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Nachdem unbekannte Männer im April auf dem Hugo-Wilderer-Weg einen 87-Jährigen überfallen hatten, liefen die Fahndungsmaßnahmen der Düsseldorfer Polizei auf Hochtouren. Nun führten sie heute in den frühen Morgenstunden zur Festnahme: Jeweils ein Brüderpaar wurde in Bochum (20- und 22-Jährige mit türkischer Staatsangehörigkeit) und Düsseldorf (18- und 22-Jährige mit deutsch-afghanischer Staatsangehörigkeit) aufgrund der durch die Staatsanwaltschaft erwirkten Haftbefehle festgenommen. Die Wohnungen der Tatverdächtigen wurden durchsucht und Beweismittel sichergestellt.

Damit stehen die Beamten der Düsseldorfer Polizei aber noch lange nicht am Ende ihrer Ermittlungen: Derzeit prüfen sie, ob Zusammenhänge zu einer weiteren Tat zum Nachteil des Seniors bestehen. Am 13. März 2024 wurde er bereits Opfer einer Straftat am gleichen Tatort mit ähnlicher Tatbegehung. Auch zu diesem Raub laufen intensive Ermittlungen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts