Uncategorized

Düsseldorf: Diskussion um Wohnen auf Supermärkten

Wohnen in Düsseldorf direkt am oder sogar auf dem nächsten LIDL oder EDEKA? Die schwarz-grüne Mehrheit im Rathaus kann sich das offenbar vorstellen. Sie fragt heute (22. April 2024) im Wohnungsausschuss, ob die Stadt hier Möglichkeiten sieht.

© Björn Wylezich – stock.adobe.com

Wo kann man in Düsseldorf noch bauen? Bei dieser Frage wollen CDU und GRÜNE nicht nur an die klassischen Freiflächen denken, von denen es ohnehin nur wenige gibt. Die beiden Mehrheitsfraktionen halten das Thema "Aufstockung" für wichtig und bringen daher Wohnprojekte auf Supermarkt-Parkplätzen, vor allem aber auch auf Supermarkt-DÄCHERN, ins Spiel. Unter anderem soll die Stadt heute sagen, ob sie dazu schon mit den Eigentümern im Austausch ist. Mehrfach angedeutet hat sich schon ein ALDI-Neubau am Ahnfeldplatz in Düsseltal – der Discounter spricht dort aber bisher nur von Gastro und Büros, die rund um die geplante Filiale entstehen sollen.

Weitere Infos und Links zum Thema:

Die Anfrage von CDU und GRÜNEN im Wortlaut

Auf der EXPO REAL in München wurden die "Zoo-Terrassen" vorgestellt, an denen ALDI beteiligt ist – aber ohne Wohnungsbau

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts