Uncategorized

Demonstrationsgeschehen in der Landeshauptstadt / Starke Verkehrsbeeinträchtigungen am Samstag in der Innenstadt

Samstag, 27. Januar 2024, ab 12 Uhr

Am Samstag erwartet die Polizei Düsseldorf ab den Mittagsstunden aufgrund des umfangreichen Demonstrationsgeschehens größere Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt. Es wurden zum jetzigen Zeitpunkt für den Samstag mehrere Versammlungen angezeigt.

Unter den Versammlungen befindet sich auch ein Demonstrationszug, der sich – mit seitens des Versammlungsanzeigenden rund 30.000 avisierten Teilnehmern – ab 12:00 Uhr von der Friedrich-Ebert-Straße über innerstädtische Straßen in Richtung Oberkasseler Rheinwiesen auf den Weg macht. Aufgrund der zu erwartenden hohen Teilnehmerzahl werden neben der Friedrich-Ebert-Straße auch Teile der Oststraße als Aufstellfläche genutzt, sodass es in diesen Bereichen zu Sperrungen kommt. Es muss während des gesamten Aufzugs mit stärkeren Verkehrsbeeinträchtigungen, sowohl für den Individualverkehr als auch für den ÖPNV, gerechnet werden.

Der Polizeiführer Thorsten Fleiß sagt dazu: "Die Düsseldorfer Polizei wird die Sperrungen und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen auf ein unumgängliches Maß beschränken. Wir werden aber die Versammlungsfreiheit schützen und alles dafür tun, dass auch mehrere tausend Menschen ihr Ziel sicher erreichen."

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts