Uncategorized

Düsseldorf: Umbennenung von historisch belasteten Straßenamen

In unserer Stadt sollen einige historisch belastete Straßen bald endgültig umbenannt werden. Im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung starten heute (24.01.2024) die letzten Vorberatungen. Die Straßen gelten deshalb als historisch belastet, weil ihre Namensgeber zum Beispiel aus der Zeit des Nationalsozialismus stammen.

© Antenne Düsseldorf

Die Porschestraße in Flingern soll zum Beispiel in Zukunft Ilna-Wunderwald-Straße heißen und damit nach einer Düsseldorfer Zeichnerin und Malerin benannt werden. Außerdem sollen die Wissmanstraße in Unterbilk in Hermann-Smeets-Straße und die Petersstraße in Urdenbach in Eisvogelweg umbenannt werden. Die neuen Namensvorschläge stammen vor allem von Bürgerinnen und Bürgern und wurden in den zuständigen Bezirksvertretungen diskutiert und ausgewählt. Insgesamt werden elf Straßen umbenannt. Der Stadtrat soll im Februar (22.02.2024) final darüber entscheiden.

Weitere Infos und Links zum Thema:

So haben wir im vergangenen Jahr berichtet

Hier informiert die Stadt

Hier beantwortet die Stadt häufig gestellte Fragen zum Thema

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts