Uncategorized

Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Köln stark eingeschränkt

Die Bahn arbeitet schon seit Jahren an der Strecke für den Rhein-Ruhr-Express. Heute Abend (Freitag, 28. Juli 2023) startet die nächste Bauphase.

Zwischen Leverkusen und Langenfeld werden neue Weichen eingesetzt. Außerdem starten die Arbeiten für das neue elektronische Stellwerk. Die Deutsche Bahn baut neue Weichen zwischen S-Bahn- und Fernbahngleisen ein, um künftig flexibler zwischen den Gleisen den Zugverkehr steuern zu können. Deshalb müssen die Gleise des Fern- und Regionalverkehrs gesperrt werden. Die S6 kann zwischen Düsseldorf-Hauptbahnhof und Köln-Mülheim nicht fahren, hier sind Ersatzbusse unterwegs. Die Regionalexpress Linien 1 und 5 werden umgeleitet, auch hier gibt es aber Ersatzbusse. Ab morgen (Samstag, 29. Juli 2023) können zwischen Düsseldorf und Köln auch keine Fernzüge fahren. Sie werden umgeleitet. Die Bauarbeiten dauern bis zum 8. September.

Weitere Infos und Links zum Thema:

Hier informiert die Bahn ausführlich über Bauarbeiten und Folgen

Hier informiert die Bahn über Bauarbeiten in der Region

Der Rhein-Ruhr-Express

RRX: Auch am Düsseldorfer HBF wird umgebaut

RRX: In Angermund soll es aus Sicht der Stadt einen Tunnel geben

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts