Uncategorized

Verkehrschaos bei Düsseldorfer Rheinkirmes

Die Rheinkirmes hat auch in diesem Jahr wieder für viel Verkehrschaos in Oberkassel gesorgt. In den zehn Kirmestagen hat das Ordnungsamt der Stadt über 4500 Knöllchen verteilt und über 100 Autos abgeschleppt. Außerdem hat es wieder viele Beschwerden von Anwohnern gegeben.

Von Rolf Tups, dem Bezirksbürgermeister für Oberkassel haben wir gehört, dass bei ihm sehr viele Beschwerden eingegangen seien. Demnach hätte es bei den Einfahrtskontrollen vor den Straßen immer wieder Probleme gegeben. Vielen Menschen sei es gelungen, in die abgesperrten Straßen zu fahren. Tups fordert deshalb , dass die vergangenen Tagen nun aufgearbeitet werden. Anschließend müsse überlegt werden, was im nächsten Jahr besser gemacht werden könne. Optimierungsbedarf sieht er zum Beispiel bei den Park & Ride-Anlagen und den Parkhäusern. Diese wurden während der Kirmes nur sehr wenig genutzt, weil sie bei den Besuchern aus den umliegenden Städten zu wenig bekannt seien. 

Weitere Infos und Links zum Thema:

So lief die Rheinkirmes

Volle Straßen / leere Parkhäuser

So lief das Feuerwerk

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts